Strahlender Tag zum Muttertag bei der U 6

Am vergangenen Sonntag feierte die U 6 eine erneute Premiere! Man war zum ersten Male Ausrichter eines Heimturniers. Die Mütter der U 6 hatten Waffelteig, Kuchen usw dabei und organisierten die Verpflegungslage. Eigentlich hätten sich die Mütter ja an diesem Tage eher ausruhen sollen, schließlich war ja Muttertag. Doch für das Fußballerkind macht man es halt gern-:)

Auch von meiner Seite vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung.

Kommen wir zum Turnier. Eigentlich hätten 5 Mannschaften am Start sein sollen. Doch bereits früh in der Woche fiel schon ein Team wegen diverser Krankheitsfälle aus. Am Sonntag morgen dann noch ein weiteres.

Zum Glück hatte man aus den eigenen Reihen noch ein 2. Team ins Rennen geschickt, so dass man zumindest mit 4 Teams am Start war.

Und auch hier feierten wir 2 Premieren. Alessio und Joris feierten ihr Debüt in einem Turnier. Überhaupt, so viele U 6 Kicker(innen) wie diese Saison kamen noch nie zum Einsatz, erreichten wir tatsächlich die Zahl 25.

Insgesamt machten es die Kids gut. Team 1 hatte es insgesamt deutlich leichter, besteht dieses Team schon aus jede Menge dominanten Spielern. So kamen die Kids hier zu einigen Erfolgserlebnissen in Sachen Tore schiessen. Das Duell gegen das eigene 2. Team war natürlich nicht auf Augenhöhe aber hielten die Kinder dieses Teams tapfer dagegen und ließen sich nicht unterkriegen.

Immerhin musste man auch gegen ein Team bestehen, wo auch der ein oder ältere Spieler dabei war. Aber letztlich egal, ist es einfach erstmal entscheidend Spielpraxis zu sammeln.

Und da ist man sich sicher, dass Selbstvertrauen wird in den nächsten Monaten stetig steigen. -:)

Trainer: „Ich bin natürlich zufrieden. Keine Frage! Vor einem 3/4 Jahr haben wir gefühlt meistens „Kriegen“ und Spiele mit Ticken beim Training gespielt, übertrieben gesagt. Heutzutage sind wir schon mal mit 2 Teams auf einem Turnier unterwegs. Das darf gern so weiter gehen.“