Nach D/A-Abgang: Dias unterschreibt überraschend beim Heeslinger SC

DROCHTERSEN. Vor wenigen Tagen löste Fabio Dias seinen Vertrag mit der SV Drochtersen/Assel auf. Verein und Öffentlichkeit rechneten mit einer Rückkehr nach Westdeutschland. Jetzt die Überraschung: Ab sofort läuft er im Nachbarkreis beim Oberligisten Heeslinger SC auf.

Stürmer Fabio Dias (29), der vor einigen Tagen den Fußball-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel verlassen hat, hat beim Oberligisten Heeslinger SC unterschrieben. Sein Trainer in Heeslingen heißt Lars Uder, der bereits als Coach bei D/A tätig war. Der Wechsel nach Heeslingen kommt überraschend nach den Erklärungen für seine Vertragsauflösung in Drochtersen vor einigen Tagen.

Dias wollte zurück nach Westdeutschland

Denn im „Reviersport“ wurde Dias zitiert, dass er aus „persönlichen und privaten Gründen“ handele. Seine Familie lebt bei Bonn, er ist in der Stadt aufgewachsen. Im Westen fühle er sich am wohlsten, so Dias, auch finde er die Regionalliga West sportlich interessanter. Trainer Lars Uder und Team-Manager Carsten Schult äußerten sich vor kurzem in einem Interview über die Chancen der Mannschaft in den kommenden Monaten. 

(Quelle: Stader Tageblatt; Foto: Struwe)