Grodener SV – SV Drochtersen/Assel III 1:2

Groden war zuletzt fünf Mal in Folge siegreich, D/A III reiste mit drei Siegen hintereinander an. Am Ende konnten die Gäste ihre Erfolgsbilanz aufrechterhalten. Niklas von Borstel gefiel als zweifacher Torschütze, Claas Berliner verdiente sich ein Sonderlob als doppelter Vorbereiter.

Coach Dierk Kapke lobte seine Truppe: „Wir haben zwei herrlich herausgespielte Tore erzielt, waren zudem kämpferisch stark und deshalb geht der Sieg absolut in Ordnung.“ Ihren Positiv-Trend wollen die SVer nun in den Restpartien gegen Stotel und VSV II weiter verfolgen.

Tore: 0:1 (7.) von Borstel, 0:2 (16.) von Borstel, 1:2 (63.) Holst.

(Quelle: Stader Tageblatt)