MTV Hammah II – SV Drochtersen/Assel IV 1:1

Für MTV-Trainer Nico Wellm waren die Vorzeichen alles andere als gut. Krankheitsbedingt standen nur elf Spieler zur Verfügung. Kurzfristig wurden Spieler aus der dritten Herren akquiriert, um Spieler auf der Ersatzbank zu haben. D/A war entsprechend in Halbzeit eins klar überlegen und hatte laut Wellm „gefühlte 80 Prozent Ballbesitz“.

In Führung gingen die Kehdinger nach schöner Ballstaffette aber erst zu Beginn der zweiten Halbzeit durch Pellumb Aki. „Dann sind wir aufgewacht und kamen viel besser in die Partie, die nun zunehmend hitziger und aggressiver geführt wurde“, so Wellm. Nach schöner Vorarbeit von Andrej Kaminskij erzielte Till-Henry Funke – Top-Stürmer der dritten Mannschaft – den umjubelten Treffer zum 1:1.

Wellm: „Das war eine tolle Mannschaftsleistung mit dem allerletzten Aufgebot. Hervorheben möchte ich dennoch Torwart Patrick Puschmann und die beiden Innenverteidiger Luca Holst und Christian Puschmann“.

Tore: 0:1 (48.) Aki, 1:1 (81.) Funke.

(Quelle: Stader Tageblatt)