D/A IV erwies sich als harte Nuss

4. Spieltag – Kreisliga Stade:

FSV Bliedersdorf/Nottensdorf vs SV Drochtersen/Assel IV – 2:2 (0:1)

D/A IV erwies sich als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten FSV Bliedersdorf/Nottensdor nicht heraus.

Von Beginn an kam Bliedersdorf besser ins Spiel und hatte seine ersten Chancen, scheiterte aber am stark aufgelegten D/A-Schlussmann Patrick Josch.

In der 39. Minute verwandelte Michel Junge einen Elfmeter zum 1:0 für SV Drochtersen/Assel IV. Dieses Tor machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der FSV Bliedersdorf/Nottensdorf drängte auf den Ausgleich.

Björn-Alexander Peters schoss für die Gastgeber in der 64. Minute den inzwischen verdienten Ausgleich.

Dass SV Drochtersen/Assel IV in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war der Verdienst von Tobias Witt, der in der 73. Minute zur Stelle war und den Ball zur erneuten Führung einschoss.

Nun wurde das Spiel ja hektischer, beide Mannschaften schenken sich nichts und kurz vor Schluss bekam D/A wieder einen Elfmeter zugesprochen. Dieses Mal blieb aber Bliedersdorf‘s Torwart der Sieger und plötzlich keimte Hoffnung auf.

Peters machte dem Gast kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er in der 5. Minute der Nachspielzeit den späten Ausgleich sicherstellte.

Alle 4 Tore, den verschossenen Elfmeter, sowie weitere Highligts dieses Spiels könnt Ihr euch mit Yousport.tv nochmal anschauen: HIER