Erster Heimsieg in einem munterem Spiel

Am Samstag stellte sich der SV Ottensen in Drochtersen vor. Bei strahlendem Sonnenwetter war alles angerichtet für ein munteres und schönes F – Jugendspiel. Man kann es vorweg nehmen, sollten beide Mannschaften eindeutig dazu beitragen, dass es ein kurzweiliges Spiel werden sollte. Zunächst hieß es sich erstmal auf das Spiel einzustimmen, nochmal an die Stärken jedes Einzelnen zu erinnern. Und so geht es dann um 12:00 Uhr in diese Partie. Es entwickelt sich in beide Richtungen ein intensives Spiel, wo beide Abwehrreihen sich sehr aufmerksam präsentieren und es daher schwer war zunächst mal eine entscheidende Lücke in der jeweiligen Defensivreihe zu finden.

Dennoch hat der Gastgeber recht früh die erste Chance im Spiel als ein Ball aus dem Strafraum nicht geklärt werden kann. Der Abschluss aus kurzer Distanz wird aber vom starken Gästekeeper bravourös entschärft.

So geht es bis zu den Strafräumen auf beiden Seiten hin und her. So wartet man weiter auf die bietenden Chancen.

In der 14. Minute ist es dann soweit. Nach einem Standard bekommt Ilio links den Ball und bringt diesen scharf vor das Tor. Dort lauert einmal mehr der aufgerückte Lukas, der den Ball unhaltbar in die Maschen hämmert! 1 : 0.

Die Führung macht selbstbewusst und gerade mal 2 Minuten später ein schneller Konter, den Jarne final zum 2 : 0 in die Maschen befördert. In dieser Phase des Spiels gelingt fast alles bei den Gastgebern, die vor allem immer wieder mit schnellen Kontern gefährlich werden.

So fängt Ilio einen Ball ab und schickt Leon mit einem perfekten Pass auf die Reise. Dieser setzt sich stark durch und kommt im Strafraum mit einem Flachschuss zum Abschluss. Diesen Ball lenkt der Keeper noch zur Ecke.

Auch Joel mit 2 gefährlichen Abschlüssen. Jeweils nach einem Eckball kommt der Ball an der Strafraumkante zum dort lauernden Joel, der einfach mal drauf hält. Dabei verfehlt ein Ball nur denkbar knapp den linken oberen Torwinkel.

So geht es mit einem 2 : 0 in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit steckt der Gast aus Ottensen nicht auf und versucht immer wieder gefährlich vor das Tor zu kommen. Das was nicht abgefangen wird ist Beute unseres insgesamt sehr sicher auftretenden Keepers Nick.

D/A versucht es immer wieder mit schnellen Kontern, so wie in der 30. Minute. Jarne marschiert nach einem abgefangen Ball auf der rechten Seite, spielt einen perfekt getimten Pass durch die Schnittstelle in den Lauf von Jaysson, der vor dem Tor cool bleibt und zum 3 : 0 einschiebt.

Die Gäste geben nicht auf und kommen nach einem Eckball in der 35. Minute zum 3 : 1. Das erzeugt nochmal die 2. Luft beim Gast, die nochmal alles versuchen. Dabei kann nochmal Leiv im letzten Moment entscheidend blocken und verhindert somit ein Zittern in den letzten Minuten.

So bleibt es am Ende beim 3 : 1 und der erste Heimsieg der Saison ist perfekt.

Fazit: In einem spannenden Match brachte ein Doppelschlag in der 1. Halbzeit den Gastgeber auf die Siegerstraße und hätte durchaus noch erhöhen können. Im 2. Durchgang versuchte dann der Gast nochmal alles und steckte nie auf. Ein mustergültig vorgetragener Konter Mitte der 2. Halbzeit sorgte dann für die Entscheidung.

Trainer: „Das war ein sehr gutes Spiel von beiden Mannschaften. Bei uns lief es heute von Nummer 1 bis 11 einfach perfekt. Jeder Spieler war heute auf dem Platz sehr präsent. Jeder ist für den anderen gelaufen, hat gekämpft und sich komplett auf das Spiel konzentriert. Der Lohn sind am Ende die 3 Punkte! Die Gäste haben bis zum Schluss gekämpft und hätten sie den Anschluss geschafft, hätten wir durchaus nochmal ins Zittern geraten können.“

Gepostet von SV Drochtersen/ Assel U 9 Jg.:2012 am Sonntag, 20. September 2020