U19 liefert sich Schlagabtausch.

SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte – SV Drochtersen/Assel 4:4.

Die Gäste starteten fulminant in das Spitzenspiel und hatten bereits nach einer Minute die erste Großchance zur Führung. Nur wenig später gelang diese durch Max Reichardt.

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich traf Fabian von Essen nach einer halben Stunde zwar zur erneuten Führung, die Hausherren drehten die Partie aber noch vor der Pause. „Das war schon unglücklich. Wir haben unsere Tore richtig schön rausgespielt, waren aber bei Standards gegen uns nicht gut“, erklärte D/A-Trainer Lars Jagemann.

Nach der Pause agierte D/A weiter spielbestimmend, aber ohne eine Vielzahl an Großchancen.

Der Treffer zum 4:4-Endstand gelang schließlich nach einer eigenen Ecke. „

Am Ende können wir mit dem Punkt leben, mit etwas Spielglück wäre aber sogar noch mehr drin gewesen“, resümierte Jagemann.

D/A-Tore: 0:1 (5.) Reichardt, 1:2 (30.) von Essen, 3:3 (59.) Leander Quell, 4:4 (65.) Nick Dehde.

Quelle: Stader Tageblatt