Rot-Weiss Cuxhaven deklassiert D/A III

Rot-Weiss Cuxhaven feierte am Sonntag in Drochtersen einen 6:0-Kantersieg. Auf dem Papier ging der Gast als Favorit ins Spiel gegen die SV Drochtersen/Assel III – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Aaron Schulz glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für Rot-Weiss Cuxhaven (9./43.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Als Jan-Michel Matthee in der 64. Minute für Jangho Choi auf das Spielfeld kam, war im zweiten Durchgang noch nicht viel passiert. In der 66. Minute legte Arne Buschbeck zum 3:0 zugunsten von Rot-Weiss nach. Marcus Richter überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:0 für das Team von Oliver Stepniak (70.). Bei der SV Drochtersen/Assel III ging in der 72. Minute der etatmäßige Keeper Nico Kappelmann raus, für ihn kam Henrik Licht. Für das 5:0 und 6:0 war Buschbeck verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (74./85.). Ein starker Auftritt ermöglichte Rot-Weiss Cuxhaven am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den SV.

Durch diese Niederlage fiel die SV Drochtersen/Assel III in der Tabelle auf Platz zehn zurück. Das Heimteam baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Die bisherige Saisonbilanz der Mannschaft von Dierk Kapke bleibt mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert die SV Drochtersen/Assel III beim TSV Apensen.

Quelle: Fussball.de