D/A: Von der Reith mit schwerer Gehirnerschütterung im Krankenhaus

DROCHTERSEN. Nico von der Reith wird dem Regionalligisten SV Drochtersen/Assel mit einer schweren Gehirnerschütterung vorerst fehlen. Wie der Verein bekannt gab, wird von der Reith vorerst zur Kontrolle im Krankenhaus bleiben.

Im Regionalliga-Spiel gegen Flensburg am Sonntag hatte von der Reith kurz vor der Halbzeit den Ball bei einem Rettungsversuch auf den Kopf bekommen. Er musste vom Feld getragen werden und kam erst neben dem Spielfeld wieder zu Bewusstsein. Der Einsatz hatte sich jedoch nicht gelohnt. D/A verlor ohne von der Reith mit 1:2.

Durch den Ausfall von der Reiths geht die Verletzenmisere bei D/A weiter. Es ist bereits zweite Verletzung von von der Reith in dieser Saison. Ende August hatte er sich eine Bänderdehnung und ein Hämatom am Knöchel zugezogen und stand dem Team vorübergehend nicht zur Verfügung. Zu dem reiht sich der 26-Jährige in die lange Verletztenliste des Regionalligisten ein. Auf dieser stehen unter anderem die Stammspieler Oliver Ioannou, Marcel Andrijanic, Asthon Götz und Jasper Gooßen.

Quelle: Stader Tageblatt