D/A zieht im Landespokal schweren Gegner

DROCHTERSEN. Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel trifft in der ersten Runde des Krombacher Landespokals in der Saison 2019/20 auf den Drittligisten Eintracht Braunschweig. Dies ergab die Auslosung am Freitagabend beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV).

Das Spiel soll voraussichtlich am 2. oder 3. Oktober im Kehdinger Stadion stattfinden. Der NFV hält in der kommenden Saison an seinem Konzept fest, die Vertreter der 3. Liga und die der Regionalliga ein Pokalturnier ausspielen zu lassen. Die Vertreter der Oberligen und die Gewinner der Bezirkspokale spielen in einem zweiten Strang. Die Gewinner beider Pokalturniere qualifizieren sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals in der Saison 2020/21.

Die SV Drochtersen/Assel startet als Landespokalverteidiger in den Wettbewerb. In der vergangenen Saison schaltete die Mannschaft von Trainer Lars Uder auf dem Weg zum Titel mit Eintracht Braunschweig, VfL Osnabrück und SV Meppen drei Drittligisten aus.

Die übrigen Paarungen: BSV Rehden – SV Meppen, TSV Havelse – Lüneburger SK Hansa, Sieger aus SSV Jeddeloh/VfB Oldenburg – HSC Hannover.

Quelle: Stader Tageblatt