U 14 verpasst denkbar knapp den Thron und wird Vizemeister

Sie waren nicht als die Favoriten in die Hallenrunde 2018/19 gestartet aber am Ende eine große Rolle um die Vergabe der Hallenkrone spielen.

Die Teilnahme an der Endrunde war für unsere U 14 schon mal eine sehr gute Zugabe nach 2 Vorrundenspieltagen, wo man am Ende den 2. Platz belegen sollte.

Heute stand nun die Endrunde der Top 6 in Harsefeld auf dem Programm. Und spannender hätte es für D/A nicht laufen können.

Nach 4 Spielen konnte man 2 Siege und 2 Unentschieden verbuchen. Mit 8 Punkten hatte man es nun sogar in der Hand, mit einem Sieg im letzten Spiel, die Kreismeisterkrone zu erobern.

Es ging nochmal gegen die JFV A/O/H. Diese hatten zwar als Tabellenvierter nicht mehr die Chance selbst den Titel zu holen, konnten aber für ihr 2. Team spielen, was mit 10 Punkten den ersten Platz belegte.

Vermutlich hätte man es vor Saisonbeginn unterschrieben, hätte man gesagt man wird am Ende den 2. Platz in der Hallenrunde belegen. Am heutigen Tage will man natürlich mehr.

So entwickelt sich nochmal für alle Beteiligten ein Krimi, wo unsere U 14 am Ende „nur“ 0 : 0 spielt.

Mit 9 Punkten muss man sich so mit dem 2. Platz zufrieden geben.

So wird die JFV A/O/H II am Ende Kreismeister aber Grund zum Traurig sein hat man nicht.

Die U 14 ist in dieser Saison sehr gut unterwegs und ein Vizemeistertitel ist am Ende, zumal nicht unbedingt als einer der Favoriten, ein Riesenerfolg.

Und daher nochmal Glückwunsch an die U 14 für eine sehr starke Hallenrunde.

Abschliessend gratulieren wir natürlich auch dem frisch gebackenen Meister zum Titelgewinn.