Marcel Andrijanic wird Fußballer des Jahres bei D/A

DROCHTERSEN. Marcel Andrijanic (26) ist beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel Fußballer des Jahres 2018. 19 Prozent der Fans, die während des letzten Heimspiels gegen Rehden ihre Stimme abgaben, wählten den Spielgestalter und aktuell mit sechs Toren besten Drochterser Torschützen.

Auf den Plätzen folgten Jasper Gooßen, Kapitän Sören Behrmann, Meikel Klee und Nico Mau. Präsident Rigo Gooßen ehrte den Fußballer der Saison im Rahmen der traditionellen Blau-Roten Nacht, dem Vereinsball, am Sonnabendabend.

Andrijanic sei der Shootingstar der Saison, sagte Gooßen. Unter Trainer Lars Uder genieße der 26-Jährige, der 2017 vom TuS Erndtebrück nach Drochtersen wechselte, spielerisch alle Freiheiten. Andrijanic sei angekommen in Drochtersen und denke immer positiv. Stolz nahm Andrijanic den Pokal entgegen. „Das ist eine große Ehre“, sagte er.

D/A ehrte im Rahmen der Blau-Roten Nacht zudem Manfred Junge für sein ehrenamtliches Engagement. Junge arbeitet seit vielen Jahren als Jugendbetreuer und -koordinator. Daniel Hänsch aus der siebten Mannschaft der Kehdinger erhielt die vereinsinterne Torjägerkanone. Er traf saisonübergreifend im Jahr 2018 insgesamt 37 Mal. Als Teamspieler des Jahres zeichnete der Verein Oliver Bethke von D/A IV für sein Engagement aus.

Am Sonnabend bestritt der Regionalligist im Rahmen eines Turniers zwei Testspiele in Hamburg. Gegen den Oberligisten Altona 93 gewann D/A 1:0 durch ein Tor von Jannes Elfers. Gegen den Oberligisten Sasel verlor D/A 1:3. Till Hermandung erzielte den Treffer für die Drochterser.

Quelle: Stader Tageblatt