Landesliga: D/A II mit deutlicher Niederlage

DROCHTERSEN. Die Fußballer der SV Drochtersen/Assel II konnten die Siegesserie des Landesliga-Tabellenführers Lüneburg nicht stoppen.

Gegen den MTV Eintracht Celle setzte es für die Kehdinger eine 0:4-Heimniederlage. Für D/A ist es nach zwei Siegen die insgesamt vierte Niederlage. „Unsere erste halbe Stunde war mehr als in Ordnung“, befand D/A-Coach Hannes Schulz. Nach 33 Minuten hatte Daniel Gröne nach Vorarbeit von Niko Junge aus acht Metern die Riesenchance zur Führung, stattdessen setzte es im Gegenzug das Gegentor zum Rückstand.

„Das war natürlich super ärgerlich, gegen solche Mannschaften muss man diese Chancen nutzen“, sagte Schulz. „Das war eine Art Genickbruch, von dem wir uns nicht mehr erholt haben.“ Kurz nach dem Seitenwechsel musste Schulz mit Benjamin Zielke verletzungsbedingt einen erfahrenen Mann ersetzen, wenig später entschieden die Gäste mit einem Doppelschlag (57., 59.) frühzeitig die Partie. „Auch danach hat Celle nicht aufgehört zu spielen und gezeigt, dass sie zurecht dort oben stehen“, sagte Schulz, der daher insgesamt anerkennen musste: „Vom gesamten Spielverlauf her ist der Sieg für Celle am Ende so in Ordnung.“

Die Statistik

Tore: 0:1 (35.) von Behr, 0:2 (57.) Doumbouya, 0:3 (59.) Zöfelt, 0:4 (76.) Marquardt

SV D/A II: Quack, Patjens, Giwah, Breede, Junge, Gröne (87. D. Zielke), Kötz (61. Berliner), Lünstedt, Hatecke, B. Zielke (53. A. Zielke), Meyer

Nächstes Spiel: SV Teutonia Uelzen – D/A II (So., 30. September, 15 Uhr)*

Quelle: Stader Tageblatt

Alle 4 Tore, sowie weitere Highlights des Spiels kann man sich auf FuPa.net nochmals anschauen.