Bezirksliga: D/A-Keeper Licht rettet den Sieg

DROCHTERSEN. Im Nachzüglerspiel des zweiten Spieltages hat die SV Drochtersen/Assel III ihren ersten Dreier in der Bezirksliga eingefahren.

Die Kehdinger setzten sich mit 2:1 gegen den FC Mulsum/Kutenholz durch. Grund dafür war die erste Halbzeit mit einer 2:0-Führung. Nach dem Wechsel kamen die Gäste besser ins Spiel. Dem Anschlusstreffer folgte die Großchance von Jonas Willenbockel kurz vor dem Ende, aber D/A-Keeper Henrik Licht rettete stark. „Unsere Leistung war leider nur 45 Minuten in Ordnung“, so Mu/Ku-Coach Robert Kneller. „Die erste Hälfte war gut, danach haben wir etwas die Linie verloren. Insgesamt ist der Sieg verdient“, so D/A-Coach Dierk Kapke.

Tore: 1:0 (13.) Von-Borstel, 2:0 (22.) Steffens, 2:1 (73.) Dubbels.

Quelle: Stader Tageblatt