Serra folgt Maaßen zum SV Rödinghausen

DROCHTERSEN/RöDINGHAUSEN. D/A-Verteidiger Nikola Serra folgt Ex-Trainer Enrico Maaßen zum SV Rödinghausen in die Regionalliga West. Der 23-Jährige hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Serra hatte sich bei D/A nach drei erfolgreichen Saisons verabschiedet, um noch mal zu versuchen, im Profibereich unterzukommen. Beim SV Rödinghausen kann er, ausgebildet bei Hannover 96, unter Vollprofibedingungen den nächsten Schritt in seiner Entwicklung anstreben.

Matti Grahle und Finn-Patrick Gierke werden wahrscheinlich beim VfL Lüneburg anheuern. Marco Schuhmann hat dagegen einen Profivertrag über zwei Jahre bei Union Titus Petingen in der 1. Luxemburger Liga unterschrieben. Er freue sich auf etwas Neues, so der 23-Jährige, der erst vor der vergangenen Saison vom Lüneburger SK zu D/A gewechselt war.

Quelle: Stader Tageblatt