DFB-Pokal: D/A empfängt den FC Bayern München

DROCHTERSEN. Wahnsinnslos für die SV Drochtersen/Assel im DFB-Pokal: Der Fußball-Regionalligist trifft in der ersten Hauptrunde des Wettbewerbs 2018/19 auf den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Das ergab die Auslosung am Freitag in Dortmund.

Gespielt wird zwischen dem 17. und 20. August. Als Mannschaft aus dem Amateurtopf hat die SV D/A das Heimrecht. Im Anschluss an das WM-Testspiel zwischen Deutschland und Saudi-Arabien (2:1) zog die Losfee und Schauspielerin Palina Rojinski unter Mithilfe von DFB-Präsident Reinhard Grindel die Begegnungen der ersten Runde live in der ARD. „Das ist der absolute Hammer“, brüllte D/A-Vereinspräsident Rigo Gooßen in das ARD-Mikrofon. „Wir wollten so gerne in die zweite Runde, das wird jetzt sehr schwer.“

Die Kehdinger hatten sich über den Finaleinzug im Niedersachsenpokal für die erste Hauptrunde qualifiziert. Im Halbfinale setzte sich D/A zu Hause mit 7:6 im Elfmeterschießen gegen den VfL Osnabrück durch. Für D/A ist es nun die zweite DFB-Pokal-Teilnahme: Vor zwei Jahren gab es in der ersten Runde eine 0:1-Niederlage gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Damals kamen 7000 Zuschauer ins Kehdinger Stadion.

Der SV Rödingshausen, den Ex-D/A-Trainer in der neuen Saison übernehmen wird, trifft in der ersten Hauptrunde auf den Zweitligisten Dynamo Dresden.

Das Los hat endschieden👍👍👍😎

Gepostet von Kehdinger Nachrichten am Freitag, 8. Juni 2018

 

Quelle: Stader Tageblatt