Eklatante Fehler bei D/A II

DROCHTERSEN. Der Fußball-Landesligist SV Drochtersen/Assel II hat am Sonntag eine 1:5-Heimklatsche gegen den abstiegsbedrohten TSV Etelsen kassiert und damit wichtige Punkte verpasst. Die Kehdinger haben als Tabellenneunter fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone.

Etelsen ging im Kehdinger Stadion zunächst nach einer Ecke in Führung, die D/A nicht klären konnte. Beim zweiten Gegentreffer ließ sich Kai-Cedric Ribbe unter Druck setzen und spielte einen Rückpass, der allerdings nicht Keeper Jannis Trapp erreichte, sondern ins eigene Tor rollte. Beim 0:3 ließ sich die Drochterser Hintermannschaft austanzen, genauso wie beim 1:4. Beim letzten Gegentreffer, einem direkten Freistoß, war Trapp machtlos. Den Treffer zum 1:3 für D/A erzielte Benjamin Zielke vom Punkt. (tim)

Die Statistik

Tore: 0:1 (39.) Funck, 0:2 (42., ET) Ribbe, 0:3 (46.) Reiners, 1:3 (56., FE) B. Zielke, 1:4 (67.) Gräpler, 1:5 (79.) Funck.

Gelb-Rot: Kötz (D/A II, 58.), Yaman (D/A II, 61.).

SV D/A II: Trapp, A. Zielke (46. Yaman), Ribbe, Schulz, Berner, Junge (59. Pye), Gröne, Kötz, B. Zielke, Lünstedt, Meyer.

Nächstes Spiel: Rotenburger SV – SV Drochtersen/Assel II (Mittwoch, 9. Mai, 18.45 Uhr).

Quelle: Stader Tageblatt

Alle Tore sowie weitere Highlights des Spiels findet Ihr hier: https://www.fupa.net/tv/match/sv-drochtersenassel-tsv-etelsen-5219614-80896/highlight-sv-drochtersenassel-ii-2