Deinste spielt gegen D/A effektiv

AHLERSTEDT. In der Fußball-Kreisliga fanden am Freitagabend zwei Partien statt. Die SV Ahlerstedt/Ottendorf II trennte sich 1:1 vom TuS Eiche Bargstedt und der Deinster SV gewann 3:0 gegen die SV Drochtersen/Assel IV.SV Ahlerstedt/Ottendorf II – TuS Eiche Bargstedt 1:1.

Der Zweite der Fußball-Kreisliga, die SV Ahlerstedt/Ottendorf II, kam nach zuletzt drei Punktspielniederlagen im Heimspiel gegen Bargstedt nicht über ein 1:1 hinaus. „Mir fehlen oder fehlten zuletzt schon viele wichtige Spieler, dennoch habe ich ein wenig das Derby-Feuer vermisst. Aufgrund der letzten halben Stunde geht der Punkt für Bargstedt in Ordnung. Mit Pech verlieren wir hinten raus noch 1:2, obwohl wir eine Stunde lang die etwas bessere Mannschaft waren“, so A/O-Trainer Markus Kruse. Tore: 1:0 (12.) Lawrenz, 1:1 (77.) S. Junge.

Deinster SV – SV Drochtersen/Assel IV 3:0. Die Anfangsphase gehörte den Gästen. Nach der Führung durch Florian Krause fanden die Gastgeber besser in die Partie. „Auf Florian Höringer und Danny Oppermann muss man bei D/A immer aufpassen. Aber meine Mannschaft macht das im Moment mit viel Effizienz und etwas Glück. Hätte mir einer gesagt, dass wir gegen Bliedersdorf, Bargstedt, A/O II und D/A IV zwölf Punkte holen, den hätte ich für verrückt erklärt“, sagte DSV-Trainer Sönke Kreibich. Tore: 1:0 (15.) Krause, 2:0 (32.) Babiker, 3:0 (74.) J. Schulze.

Quelle: Stader Tageblatt