Fußball-Landesliga: D/A II holt Punkt

DROCHTERSEN. Die Landesliga-Fußballer der SV Drochtersen/Assel II spielten 85 Minuten in Unterzahl, lagen mit 0:2 hinten – und haben trotzdem einen Punkt aus dem Verfolgerduell beim SV Emmendorf mitgenommen. Am Ende stand es 2:2. D/A bleibt Fünfter.Gleich zu Beginn sah Innenverteidiger Lias Patjens die Rote Karte wegen einer Notbremse. Der fällige Freistoß landete im Tor. Wenig später erhöhten die Gastgeber nach einer Ecke auf 2:0. „Es gab nun zwei Möglichkeiten“, sagte Spielertrainer Hannes Schulz, „entweder ergeben wir uns, oder wir kämpfen.“ Die Kehdinger entschieden sich für Letzteres. Kurz vor der Pause köpfte Stürmer Paul Meyer eine Ecke von Nico Junge ins Emmendorfer Tor. Nach der Pause bediente Junge erneut Meyer, der aber nur den Pfosten traf. Den Abpraller verwertete Alexander Zielke mit einem Hammer zum 2:2. Danach hatte D/A noch einige gute Chancen. „Ein Sieg wäre möglich gewesen“, sagte Schulz, „der eine Punkte ist aber auch gut für die Moral.“ (tim)

Die Statistik

Tore: 1:0 (6.), 2:0 (22.) Silbermann, 2:1 (43.) Meyer, 2:2 (53.) A. Zielke.

Rote Karte: Patjens (5., Notbremse, D/A)

SV D/A II: Schulz, Steffens, Ribbe, Patjens, A. Zielke, Baumgartner (84. D. Zielke), B. Zielke, Yaman, Kötz, Junge (88. Gröne), Meyer (57. Pye).

Nächstes Spiel: TV Meckelfeld – SV D/A II (Sonnabend, 31. März, 16 Uhr).

Quelle: Stader Tageblatt