D/A II kann seine Chancen nicht nutzen

DROCHTERSEN. Die zweite Fußballmannschaft der SV Drochtersen/Assel musste sich dem Tabellenzweiten der Landesliga Lüneburg, MTV Treubund Lüneburg, auf eigenem Platz mit 0:3 geschlagen geben.

„Die gehören in dieser Saison definitiv zu den besten Mannschaften der Landesliga“, sagte D/A-Trainer Hannes Schulz. Gegen den Meisterschaftsaspiranten bekomme man nicht viele Chancen, so Schulz, und die wenigen müssten halt genutzt werden. „Das ist uns heute nicht gelungen“, erläuterte der Trainer. Marek Baumgartner hatte Pech mit einem Lattentreffer, eine gute Konterchance hat D/A II nicht sauber ausgespielt und ein Kopfball war ansatzweise gefährlich. „Wir hätten durchaus drei Tore in der ersten Halbzeit machen können, ehrlicherweise aber auch Treubund“, so Schulz.

In der zweiten Halbzeit bewiesen die Lüneburger dann ihre Klasse durch das Verwerten ihrer Chancen. Topstürmer Tim Franke kam unter anderem von der Bank und erzielte mit dem zwischenzeitlichen 2:0 seinen 20. Saisontreffer.

Die Partie von Regionalligist SV D/A I beim Lüneburger SK fiel am Sonntag den Witterungsbedingungen zum Opfer.

Die Statistik

Tore: 0:1 (54.) Maass, 0:2 (74.) Franke, 0:3 (89.) Braun

D/A II: Trapp, Steffens, Hammermeister, Ribbe, Baumgartner (80. D. Zielke), Kötz, N. Junge, B. Zielke, Pye (65. Yaman) Meyer

Nächstes Spiel: Emmendorf – D/A II (So., 25. März, 15 Uhr)

Quelle: Stader Tageblatt