Meyer schießt D/A zum Sieg

DROCHTERSEN. Der Fußball-Landesligist SV Drochtersen/Assel II hat sich am Freitagabend in Torlaune präsentiert. Beim 8:1-Erfolg gegen Aufsteiger Ritterhude überzeugte die Mannschaft von Trainer Hannes Schulz mit einer gnadenlosen Effektivität.

Einziger Schönheitsfehler: Niko Junge vergab in der zweiten Halbzeit einen Strafstoß. Aber zu diesem Zeitpunkt war die Partie längst entschieden.

D/A revanchierte sich für die 1:2-Niederlage im Hinspiel eindrucksvoll. Bereits in der sechsten Minute gingen die Hausherren durch Niko Junge in Führung. Nach einem langen Ball in die Spitze legte Jan-Miklas Steffens für den Drochterser Torjäger auf, der mit einem unhaltbaren Schuss in die lange Ecke seinen sechsten Saisontreffer erzielte. Beim 2:0 wenig später profitierte Stürmer Paul Meyer von einem groben Schnitzer von Ritterhudes Torwart Timm Korge. Beim 3:0 überrumpelte Meyer den Schlussmann mit einem gefühlvollen Heber. Paul Meyer, der zum erweiterten Kader der Regionalligamannschaft gehört, avancierte mit insgesamt vier Treffern zum Matchwinner der Partie.

Das Spiel war trotz des Spielstandes keinesfalls einseitig. Ritterhude hatte ein halbes Dutzend hochkarätiger Möglichkeiten. Aber entweder Torwart Jannis Trapp stand im Weg oder die Bälle segelten an seinem Kasten vorbei. „Ritterhude war so nett und hat seine Chancen nicht reingemacht“, sagt D/A-Coach Hannes Schulz. Nach dem zwischenzeitlichen 1:4-Anschlusstreffer entschieden Niko Junge, Paul Meyer und Daniel Gröne mit ihren Treffern die Partie. Der Sieg beschert D/A vorerst Rang sechs.

Die für Sonnabend geplante Landesliga-Partie zwischen dem TuS Harsefeld und dem TV Meckelfeld wurde abgesagt.

Die Statistik

Tore: 1:0 (6.) Niko Junge, 2:0 (16.) Meyer, 3:0 (33.) Meyer, 4:0 (47. ET) Jahn, 4:1 (51.) Böttcher, 5:1 (64.) Niko Junge, 6:1 (79.) Meyer, 7:1 (84.) Gröne, 8:1 (85.) Meyer

SV D/A: Trapp, Steffens, Behrmann, Ribbe, Brunsch, Niko Junge, Schuhmann (78. Gröne) Kötz, B. Zielke, Yaman (80. D. Zielke), Meyer

Quelle: Stader Tageblatt