+++ Fußballer des Jahres +++

Am Samstag Abend war es endlich wieder soweit: die Blau Rote Nacht stand an! Zum 40. Jubiläum lud die Spielvereinigung neben Spielern und Spielerinnen auch Fans, Sponsoren und die ewigen Legenden ein.

Und wie es sich für eine Blau Rote Nacht gehört, wird wie jedes Jahr im letzten Heimspiel des Jahres der Fußballer des Jahres gewählt. Im letzten Jahr schaffte es Nico Mau sich den Titel zu holen. In diesem Jahr schaffte es erneut ein Kehdinger Jung. Vereinspräsident Rigo Gooßen nennt ihn „den besten Linksverteidiger der gesamten Regionalliga Nord“. Rigo Gooßen, einer der ihn immer wieder gerne bei sich zuhause aufnimmt, wenn er wieder einmal mit seinem Sohn und Mitspieler Jasper Gooßen in Heinbockel nicht den Weg nach Hause findet. „Ein gern gesehener Frühstücksgast“ so Rigo.

Die Rede ist von Jannes Elfers! Mit knapp einem Viertel der Stimmen ist es für ihn eine Ehre, sich in die Liste der Fußballer des Jahres einzutragen. Zurecht wird er von seinen Mitspielern gefeiert und nach vorne getragen. Nach Rigo‘s sensationeller Ansprache findet Jannes die richtigen Worte! „Ich habe schon ein wenig damit gerechnet das Ding zu gewinnen, aber nachdem Rigo mir vorher sagte du bist nicht der Gewinner, habe ich mir eben schon eine Flasche Korn gegönnt“ so Elfers. Das merkte man ihm auch an. Zurecht! Dann ging es an den Tresen und danach zum Ehrentanz. Nachts wurde bei Nico Mau geschlafen, am nächsten morgen ganz aufgeregt der Pokal gesucht und gefunden!

Herzlichen Glückwunsch an Jannes Elfers! Du hast es dir wirklich verdient!

Die weiteren Auszeichnungen:
Teamplayer des Jahres: Lars Keitsch
Torjäger des Jahres: Tobias Schlegel
Betreuer des Jahres: Sascha Gonnermann

Auch an euch herzlichen Glückwunsch!

Quelle: Stader Tageblatt