D/A II klettert auf Platz sechs

DROCHTERSEN. Deutlicher als es das 3:1 besagt, hat der Fußball-Landesligist SV Drochtersen/Assel II den Aufsteiger VfL Westercelle besiegt und kletterte in der Tabelle auf Platz sechs.Weil der Platz in Westercelle nicht bespielbar war, wurde die Partie auf dem Kunstrasen in Drochtersen ausgetragen. D/A II vergab in der Anfangsphase mehrere Chancen und geriet – wie eine Woche zuvor in Harsefeld – gegen die aus der Abwehr agierenden Gäste in Rückstand. „Da waren wir hinten zu ungeordnet“, kritisierte D/A-Trainer Hannes Schulz. Doch zur Pause lagen die Kehdinger durch Treffer von Paul Meyer und Danny Berner 2:1 vorn. Meyer nutzte ein Zuspiel von Süleyman Yaman und Berner traf nach einem weiten Einwurf in den Strafraum mit einem Schuss aus elf Metern.

„Es war ein äußerst unruhiges Spiel“, befand Schulz. D/A II ließ die Möglichkeiten zur frühzeitigen Entscheidung aus und musste bis kurz vor dem Abpfiff auf das 3:1 warten. Gefahr für das eigene Tor drohte aber zu keiner Zeit, weil Westercelle weit vom eigenen Tor weggehalten wurde. Der eingewechselte 17-jährige Jan-Miklas Steffens zirkelte die Kugel zum Endstand in die Maschen.

„Ich wusste von den Personalproblemen des Gegners, der nur zwei Auswechselspieler auf der Bank hatte und wollte deshalb unbedingt spielen“, sagte Schulz. Für D/A II war es nach zwei sieglosen Spielen ein wichtiger Dreier, um den Platz im Mittelfeld zu festigen.“

Die Statistik

Tore: 0:1 (18.) Broschinski, 1:1 (23.) Meyer, 2:1 (38.) Berner, 3:1 (89.) Steffens.

D/A II: Licht, Ribbe, Fiks, Berner (60. Wuelbern), J. Hammermeister, Baumgartner, Mi. Junge, Yaman, N. Junge, Pye (77. D. Zielke), Meyer (68. Steffens).

Nächstes Spiel: SV Drochtersen/Assel II – SV Teutonia Uelzen (So., 15. Oktober, 15 Uhr, Kehdinger Stadion).

Quelle: Stader Tageblatt