Yaman erzielt blitzschnellen Hattrick

DROCHTERSEN. Die zweite Mannschaft der SV Drochtersen/Assel hat in der Fußball-Landesliga den TSV Ottersberg mit 3:0 abgefertigt. Schon nach gut zehn Minuten stand das Endergebnis fest. Stürmer Süleyman-Can Yaman verwertete drei Flanken von Michel Junge und schnürte so einen blitzsauberen und blitzschnellen Hattrick. „Drei Chancen, drei Tore, das war ein perfekter Start und Ottersberg war davon total überrascht“, sagte Spielertrainer Hannes Schulz. Nach dem frühen Rückstand seien bei Ottersberg die Köpfe runter gegangen und der Gegner fand nicht mehr ins Spiel. Schulz musste bei D/A II das Tor hüten. Wenn die ersten drei D/A-Mannschaften zeitgleich spielen, hat die Zweite derzeit ein ernsthaftes Torhüterproblem. „Aber die Mannschaft hat das gut gemacht, alles war im grünen Bereich“, sagte Schulz bezüglich seines notgedrungenen Torhütereinsatzes. Er habe nur zweimal sein Können beweisen müssen. Yaman wiederum verarbeitete zwei Flanken perfekt und ließ sehenswerte Vollstreckerschüsse folgen. Beim 2:0 wollte er den Flankenball per Brustannahme mitnehmen, dabei sprang der Ball soweit ab, dass er direkt ins lange Eck trudelte. (jan)

Die Statistik

Tore: 1:0 (6.), 2:0 (10.), 3:0 (11.) alle Yaman

D/A II: Schulz, M. junge, Ribbe, Berner, Hammermeister, Steffens, Baumgartner (75. A. Zielke), N. Junge, Brunsch (39. Pye), Meyer, Yaman (70. D. Zielke

Nächstes Spiel: Treubund Lüneburg – D/A II (So., 24. September, 15 Uhr)

Quelle: Stader Tageblatt