D/A II schießt den Favoriten mit 5:0 ab

BORNREIHE. Die zweite Mannschaft der SV Drochtersen/Assel kommt in der Fußball-Landesliga immer besser in Schwung. Am Sonntag gewann das Team von Spielertrainer Hannes Schulz beim Oberligaabsteiger Bornreihe mit 5:0.Damit habe ich nicht in den kühnsten Träumen gerechnet“, sagt Schulz. D/A war total überlegen, die Gastgeber erschreckend schwach.

Überragend agierte Dimitri Fiks. Er war an allen fünf Toren beteiligt. Den dritten Treffer erzielte er selbst nach einer starken Einzelleistung, den Elfmeter zum fünften Tor holte Fiks heraus. Zuvor setzten er und Nico Junge Stürmer Paul Meyer zum 1:0 in Szene. Nico Junge glänzte als Torschütze zum 2:0. Er dribbelte in den Strafraum, ließ dort noch einen Abwehrspieler aussteigen und schloss ganz überlegt ab. Paul Meyer erzielte kurz nach der Halbzeit sein zweites Tor.

„Das ist ein kleiner Aufatmer“, sagt Schulz. Aber D/A sei noch nicht aus dem Gröbsten heraus. (db)

Die Statistik

Tore: 0:1 (30.) Meyer, 0:2 (39.) N. Junge, 0:3 (46.) Fiks, 0:4 (49.) Meyer, 0:5 (62. FE) N. Junge

SV D/A II: Trapp, Ribbe, Behrmann (30. Yaman), Werner, Hammermeister, Baumgartner (31. Steffens), Brunsch, M. Junge, Fiks (64. Pye), N. Junge, Meyer

Nächstes Spiel: SV Drochtersen/Assel II – TSV Ottersberg (So., 17. September, 15 Uhr

Quelle: Stader Tageblatt