D/A schießt SG Lühe mit 19:0 ab

STEINKIRCHEN. Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel hat am Dienstagabend den Kreisligisten SG Lühe mit 19:0 geschlagen. 250 Zuschauer verfolgten die Partie in Steinkirchen. Die Einnahmen aus dem Eintritt des Freundschaftsspiels kommen dem Kindergarten „Lühezwerge“ zugute.

In den nächsten Tagen wird der Verein den Scheck an den Kindergarten übergeben.

Die Tore für den Regionalligisten schossen Alexander Neumann (6), Jasper Gooßen (4), Marcel Andrijanic (2), Paul Meyer (2), Erdogan Pini (2), Marco Schuhmann (1), Marius Winkelmann (1) und Oliver Ioannou (1). Der Kreisligist kam nur zweimal in den gegnerischen Strafraum. Torwart Lucas Nagel war der beste Spieler der Gastgeber. Er vereitelte mit sehenswerten Paraden mehrere hundertprozentige Torchancen der Drochterser.

Die Kehdinger spielten Volldampf

D/A-Trainer Enrico Maaßen sah die Partie in Steinkirchen als „fußballspezifische Ausdauereinheit“ im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Regionalligasaison. Die Kehdinger spielten Volldampf von der ersten bis zur 90. Minute. Die Spieler, die gerade nicht auf dem Rasen standen, liefen rund um den Sportplatz vier Kilometer auf Zeit. Das Ergebnis sei nicht relevant, sagt Enrico Maaßen. Aber Toreschießen sei immer schön.

 

(Quelle: Stader Tageblatt)