Niko Junge schießt D/A II zum Sieg

OTTERSBERG. Die zweite Mannschaft der Spielvereinigung Drochtersen/Assel hat am Sonntag in der Fußball-Landesliga auswärts einen 2:0-Sieg beim TSV Ottersberg eingefahren. Nach 20 Saisonspielen hat sich D/A II damit einen sicheren Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle erspielt. Die Kehdinger sind mit 32 Punkten Siebter, auf den ersten Abstiegsplatz beträgt der Vorsprung zwölf Zähler.

D/A-Trainer Hannes Schulz stellte seine Mannschaft recht offensiv auf und ein. Vor der Viererkette agierten zwei Sechser und vier offensive Spieler, die Ottersberg auf dem kleinen Platz früh unter Druck setzten. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen.

Nach dem Wechsel kreierten die Kehdinger eine Vielzahl von Tormöglichkeiten. Die beste nutzte Niko Junge nach 56 Minuten. Junge bekam den Ball im Strafraum, ließ noch einen Gegenspieler aussteigen und vollendete abgeklärt. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Junge seinen zweiten Treffer. Er nutzte einen Abpraller, nachdem zuvor Marcel Brunsch am Ottersberger Torwart scheiterte. Junge hätte sogar ein drittes Tor erzielen können. Allerdings hatte der Schiedsrichter etwas dagegen und entschied auf Abseits. Ottersberg hatte eine große Chance in der 78. Minute. Aber Torwart Jannis Trapp war auf dem Posten und vereitelte damit den Anschlusstreffer, der die Partie in der Schlussphase noch einmal spannend gemacht hätte. (db)

Die Statistik

Tore: 0:1 (56.), 0:2 (90.) N. Junge.

SV D/A II: Trapp, Niekerken, Fiks, Ribbe, A. Zielke, Brunsch, B. Zielke, D. Zielke (60. M. Pye), Baumgartner (75. Wülbern), N. Junge, von Borstel (87. M. Junge).

Das nächste Spiel: D/A II – Verden (So., 19. März, 15 Uhr).

 

 

(Quelle: Stader Tageblatt)