DFB-Präsident Grindel ehrt D/A-Junioren

DROCHTERSEN. Die Jugendmannschaften der SV Drochtersen/Assel haben bei den Kreismeisterschaften abgeräumt. Die U 15 und die U 19 verteidigten ihre Titel. Die U 19 verpasste knapp die Bezirksmeisterschaft und wurde nach dem 0:4 im Finale gegen Meckelfeld Zweiter.

Die Bezirksmeisterschaft wurde nach Futsalregeln ausgespielt. Zwölf Teams waren am Start. D/A holte sich nach vier Siegen und einem Unentschieden den Gruppensieg. Im Halbfinale setzten sich die Kehdinger mit 2:0 gegen den JFV Verden/Brunsbrock durch. Am kommenden Wochenende dürfen die Drochterser bei der Niedersachsenmeisterschaft antreten. Die U 15-Mannschaft scheiterte bei der Bezirksmeisterschaft in der Vorrunde.

Die Kreismeisterschaft hatte die U 15 noch beherrscht. Gegen die eigene Zweite gewann D/A 6:1, gegen den VfL Güldenstern Stade II 1:0, und gegen die JSG Harsefeld/Apensen/Immenbeck mit 4:0. Jeweils 1:1-Unentschieden trennten sich die C-Junioren von der JSG Harsefeld/Apensen/Immenbeck II und dem JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen.

Die U 19 der SV Drochtersen/Assel spielte bei der Kreismeisterschaft ähnlich souverän. Nach sechs Siegen und einem Unentschieden gegen den späteren Kreis-Vizemeister JSG Himmelpforten/Hammah stand der Sieg fest.

Quelle: Stader Tageblatt