D/A holt einen Punkt in Hannover

HANNOVER. Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel hat sich auswärts vor 1200 Zuschauern mit 1:1-Unentschieden von der zweiten Mannschaft von Hannover 96 getrennt. Die Kehdinger bleiben damit im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen und setzen sich im Mittelfeld der Tabelle fest.

Drochtersen begann wie in den vergangenen Wochen auch mit viel Druck. Aber erst ein Elfmeter in der 42. Minute brachte die 1:0-Führung. Nico Mau verwandelte den Strafstoß, nachdem Florian Nagel von den Beinen geholt wurde.

Nach der Pause hatte D/A seine beste Phase und hochkarätige Chancen, um das Spiel zu entscheiden. Allerdings scheiterten Alexander Neumann und Nagel dreimal am Pfosten oder am Hannoveraner Torwart.

Ebenso berechtigt wie der erste Strafstoß war der Elfmeter, der nach 73 Minuten zum Ausgleich führte. Mau brachte im 16er einen Stürmer zu Fall. Elias Paul Huth ließ Patrick Siefkes keine Chance.

In der Schlussphase hatten die Gastgeber die besseren Möglichkeiten. Diesmal war der Pfosten aber der Freund der Drochterser. Nächster Gegner ist am kommenden Wochenende Aufsteiger Lupo Martini Wolfsburg im Kehdinger Stadion.

Quelle: Stader Tageblatt