DA III: Langen behält die Punkte

Die spielentscheidende Szene fand in der 40. Minute, als D/A-Akteur Arne Hatecke eine überzogene Gelb-Rote Karte kassierte. „Trotz Unterzahl haben wir stark gespielt, sind aber leider nicht belohnt worden“, bilanzierte D/A-Coach Dierk Kapke.

Ein Fallrückzieher von Benny Junge verfehlte genauso knapp das Ziel wie die Großchance von Andi Junge, während der Gastgeber seine Gelegenheiten nutzte und die Punkte mit dem 2:0 Sieg im Hause behielt.

Tore: 1:0 (63.) Zimmermann, 2:0 (86.) Schulz.

Gelb-Rot: A. Hatecke (40., D/A III).